Bauformen

der BRITA Wasserspender

 

Es gibt grundsätzlich 3 unterschiedliche Bauformen der Wasserspender mit Festwasseranschluss von BRITA: Standgeräte, Auftischgeräte und Einbauanlagen.

Basis aller leitungsgebundenen Wasserspender von BRITA ist das Aggregat, das alle technischen Systeme beherbergt.

Auftischgeräte

 

Die zweite Variante sind Auftischgeräte. Dabei befinden sich Kühlung und Technik in einem kompakten Gehäuse, das auf eine Theke oder Küchenzeile gestellt wird. Die CO2-Flasche und die Filtertechnik werden platzsparend in einem Unterschrank verbaut.

Standgeräte

 

Die mit dem Label Standgerät gekennzeichneten Systeme funktionieren autark. Der Filter und die CO2-Flasche werden im  Unterschrank der Anlage  installiert. Praktisch an dieser Variante ist, dass das System komplett unabhängig aufgestellt werden kann. Notwendig sind lediglich ein Strom- und Festwasseranschluss.

Einbaugeräte

 

Dieses System umfasst verschiedene Gerätelösungen. Alle haben gemeinsam, dass das Aggregat samt Kühlung sowie Filtertechnik und CO2-Patrone unabhängig von der Zapfstelle verbaut wird. Das kann in einem Unterschrank unter der Theke, bzw. Küchenzeile passieren, oder in einem separaten Technikraum passieren.
Die eigentlichen Zapfstellen können bei dieser Lösung unterschiedlich aussehen. Der edle Edelstahl-Zapfhahn benötigt wenig Raum auf der Theke und passt sich optimal in jede Umgebung ein. Darüber hinaus gibt es Speziallösungen, die in oder auf einer Wand angebracht werden können.

Einbaugerät
Aquatower Standgerät
Auftischgerät

X

Ihre Anfrage:

Pflichtfelder*

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

Optional

BRITA Logo

Individuell

 

Mit leitungsgebundenen Trinkwasserspendern von BRITA haben Sie die Möglichkeit Wasser nach Ihrem persönlichen Geschmack jederzeit aus dem Hausanschluss zu zapfen. Genießen Sie gefiltertes, gekühltes und kohlensäurehaltiges Wasser wo und wie Sie es möchten.

 

Temperatur und Kohlensäuregehalt lassen sich bei jedem Gerät individuell einstellen: Sie entscheiden, wie kalt oder spritzig und in welcher Menge Sie Ihr Wasser am liebsten trinken. Die Temperatur, mit der das Wasser gezapft wird,  lässt sich bei der Installation stufenlos von sehr kalten 4 Grad Celsius bis Zimmertemperatur festlegen. Für den Kohlensäuregehalt gibt es drei Auswahlmöglichkeiten: spritzig, medium und still. Sie können individuell per Knopfdruck bestimmen, wie viel Kohlensäure dem Wasser hinzugefügt wird.

 

Ebenso einstellbar ist die Wassermenge, die bei Knopfdruck aus dem Gerät fließt. Sie können diese per Portionierung  ganz einfach auf die Trinkgefäße anpassen, die Sie mit Ihrem Trinkwasserspender verwenden.